Praxis

 

fahrschulerichter


Jedem Fahrschüler kommt eine individuelle Ausbildung zu, bei der neben einer intensiven Schulung auch die Freude am Fahren großgeschrieben wird.

Wir verzichten ganz bewusst auf die Ausbildung auf einem Fahrsimulator, da Autofahren mit Körpergefühl zu tun hat, und die wahl der richtigen Geschwindigkeit z.B. auf Landstraßen durch Fliehkräfte wahrgenommen werden, welche in einem Fahrsimulator nicht vorhanden sind.

Es stehen Ihnen moderne Fahrschulfahrzeuge mit Schalt- und Automatikgetriebe zur Verfügung. Sie haben die Möglichkeit, jeden Tag mehrere Fahrstunden zu absolvieren.

Ausbildungszeit:

Die Dauer der Ausbildung in unserer ganzjährig geöffneten Fahrschule richtet sich nach Lebensalter, Vorkenntnissen und Auffassungsgabe des Fahrschülers (Die Ausbildung ist in 4 bis 8 Wochen zu schaffen). Wir sind bemüht dem Schüler mit möglichst wenigen Fahrstunden möglichst viel beizubringen und zwar soviel, dass es zum bestehen der Prüfung ausreicht.

In unserer Ferienfahrschule dauert die Ausbildung 12 bis 15 Tage inclusive Prüfung, sofern die nötigen Unterlagen für die Behörden rechtzeitig eingereicht werden und dem TÜV (Göttingen) die Unterlagen vom jeweiligen Straßenverkehrsamt (Führerscheinstelle) erhalten hat.

Die Zahl der von uns bisher erfolgreich ausgebildeten Fahrschüler zeigt, daß es durchaus möglich ist, den Führerschein in so kurzer Zeit zu erlangen; dies gilt auch für ältere Bewerber Bereits begonnene Ausbildungen können bei uns beendet werden.
Für Führerscheininhaber besteht die Möglichkeit, theoretische und praktische Kenntnisse aufzufrischen; sie sind von der Zahlung der Grundgebühr befreit.